Kreiszeitung News

Kreiszeitung - Nachrichten aus Bremen, Niedersachsen, Deutschland und der Welt
  1. Das hätte böse ausgehen können: Ein schwerer Radlader ist am Mittwochnachmittag auf dem Wildeshauser Westring seitlich von einem fahrenden Sattelzug gekippt. 
  2. Die Gemeinde Beckeln bleibt schuldenfrei. Die einzige Investition im soeben verabschiedeten Haushaltsplan für 2019 sind 25 000 Euro für die Dachsanierung am alten Feuerwehrhaus.
  3. Harpstedt - Damit auch im Ernstfall jeder Handgriff sitzt, hat die Freiwillige Feuerwehr Harpstedt eine Übung bei der Innovativen Produktion und Handel GmbH & Co. KG (IPH) im „Amtsacker“-Gewerbegebiet absolviert. Für 24 Brandschützer galt es, ein in der Produktionshalle entstandenes „Feuer“ zu lokalisieren, zwei „vermisste“ Mitarbeiter zu retten und zum Schluss den „Brand“ zu löschen. Zusätzlich wurde in die Übung ein simulierter Atemschutznotfall eingebaut. Der kann jederzeit während eines Atemschutzeinsatzes auftreten – etwa bei plötzlichen Kreislaufproblemen, Bewusstlosigkeit oder als Folge einer Verletzung. Schlimmstenfalls müssen die Retter dann bei „null Sicht“ zur Tat schreiten, was gleichermaßen psychische und körperliche Fitness erfordert. Um schnelle Hilfe leisten zu können, steht immer ein Atemschutznotfalltrupp bereit, der ausschließlich für solche Situationen eingesetzt wird. Als die Feuerwehrkameraden gegen 19.30 Uhr am Übungsort eintrafen, erkundete der Einsatzleiter die Lage und setzte sofort Trupps zur Vermisstenrettung ein. Nachdem dieser Part erledigt war, gingen weitere Trupps zur Brandbekämpfung in die Lagerhalle. Zeitgleich musste der schon erwähnte Atemschutznotfall abgearbeitet werden. Abschließend befreiten die Feuerwehrleute die „verqualmte“ Produktionshalle vom Disconebel; dazu setzten sie einen Hochleistungslüfter ein. Nach der Übung gab es kühle Getränke,
  4. Wildeshausen – Ostern wird dieses Jahr eine runde Sache in der Wildeshauser Innenstadt: Als gemeinschaftliche Frühjahrsaktion plant der Handels- und Gewerbeverein (HGV) gemeinsam mit dem Stadtmarketing eine besonders auffällige Dekoration. Insgesamt 17 bunte Riesenostereier sollen vom 28. März bis 29. April in der Innenstadt aufgestellt werden. Die 90, 150 und 180 Zentimeter hohen Eier werden durch Wildeshauser Unternehmen bezahlt und derzeit durch zahlreiche Einrichtungen gestaltet.
  5. Wildeshausen/Hannover– Der Wettstreit um die besten Argumente prägt nicht nur die Debatten im Niedersächsischen Landtag, auch im Zuge des Wettwerbs „Jugend debattiert“ stand am Dienstag eben dort die faire rhetorische Auseinandersetzung im Fokus.